Neuer Fahrradweg eingeweiht

Fahrradweg von Weenzen wird bei Thüste weitergeführt

Der bereits seit einigen Jahren betriebene und von zahlreichen Wanderern und Radfahrern genutzte Radweg auf dem ehemaligen Gleisbett der Bahntrasse von Weenzen nach Thüste, führt nun südlich an Thüste vorbei verlängert.

Ortsbürgermeister Grießner, Bürgermeister Pommerening und stelv. Bürgermeister SG Leinebergland Schulz eröffnen den Radweg

Radfahrer können nun, unbehelligt vom Straßenverkehr am Ort entlangfahren. Am ehemaligen Bahnhof kreuzt der Weg den „Kirchsteig“ und wird über das Bahnhofsgelände bis zur „Langen Straße“ an der Kreuzung zu „Seebaums Mühle“.

Zu hoffen ist, dass der Weg nun bis zur Domäne Eggersen weitergeführt wird. Denn die weitere Trassenführung der Gleise verläuft durch einen der schönsten Teile des Saaletals. Darüber hinaus werden den Radfahrern durch die Umnutzung der Gleisbetts große Höhenunterschiede erspart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.