Bäume müssen gefällt werden

Trauriges Ergebnis der Baumuntersuchung in Thüste

Gleich fünf der für Thüstes Ortsbild prägenden Kastanien an der Langen Straße müssen gefällt werden. Dies hat eine Untersuchung der Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr ergeben.

Im Wortlaut wird folgendes mitgeteilt:

Die Kastanien wurden heute von uns begutachtet, 5 Kastanien sind aufgrund von Mängeln der Stand- und Bruchfestigkeit zu fällen, alle großen Kastanien haben einen Totholzanteil, der beseitigt werden muss. Diese Maßnahmen sind zur Wahrung der Verkehrssicherheit erforderlich und kurzfristig durchzuführen!

Eine Neupflanzung ist nicht an jedem Standort sinnvoll, da die bestehenden Neupflanzungen bereits sehr eng an die Altbestände gepflanzt wurden (an einer Stelle sind es nur 3 m!), ein Abstand von 10 m sollte eingehalten werden, damit die Kronen sich entwickeln können und ausreichend Boden zur Verfügung steht und eine ausreichende Wasser- und Nährstoffversorgung gewährleistet ist.

Zudem sollte überlegt werden, bei einer Neupflanzung auf eine andere Art zurück zu greifen (Linde, Sumpfeiche) , da Kastanien generell nicht geeignet sind für den Straßenseitenraum und zudem den Befall der Miniermotte haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.